So wie den Bauher­ren „Am Wiesen­grund Starn­berg“ wird es auch den Bauher­ren „Kloster­wiese Bre­it­brunn“ erge­hen. Der Bericht liest sich wie eine Blau­pause zum Pro­jekt in Bre­it­brunn. Nur dass in Bre­it­brunn die Prob­leme kom­plex­er sind, die Gelän­deb­we­gun­gen mit Fol­gekosten ins Uner­messliche gehen wer­den und der Wider­stand gegen den Ein­griff in die Ortschafft erhe­blich stärk­er ist.

Am Wiesen­grund läuft’s noch nicht rund: 51 Bauher­ren erwarten die Entschei­dung des Ver­wal­tungs­gericht­shofs zur Nor­menkon­trol­lk­lage eines Nach­barn.
 (Foto: Nila Thiel)

Link zum Bericht in der Süd­deutschen Zeitung vom 16.06.2021

Wollen Sie das wirklich? Soll sich Breitbrunn durch ein Großprojekt so drastisch verändern?

Es ist noch nicht zu spät. Die Mit­glieder des Vere­ins Lebenswertes Bre­it­brunn e.V. kämpfen für den Erhalt der Kloster­wiese für uns und für kün­ftige Gen­er­a­tio­nen. Unter­stützen Sie uns und nehmen Sie Kon­takt mit uns auf!